Herren I

Die Herren sind nach einen kleinen Ausflug in die 1. Bezirksklasse wieder in ihre Komfortzone, die 2. Bezirksklasse, zurückgekehrt und werden sich hier wieder die Stabilität holen mit dem Nahziel 1. Bezirksklasse.

Meister-Herren-2018
Herren_2022
Die vorläufige Gruppeneinteilung, die Spieltermine, der Blick auf die Tabelle, die Ergebnisse der anderen Mannschaften sowie ein Blick auf den Spielbericht mit den Einzelergebnissen der teilnehmenden Mannschaften offenbart ein Klick auf den Faktenbutton. Schon ist man auf dem offiziellen Ergebnisdienst des BTV

Nach dem letztjährigen Abstieg ging diesen Sonntag die neue Saison mit einem Auswärtsspiel in Durbach los. Bei Steffen war es immer mal wieder ein auf und ab, konnte dann jedoch im MTB den Sack zumachen (7:6, 3:6, 10:0). Julian hatte heute keinen besonders guten Tag und musste sich seinem Gegner geschlagen geben (4:6, 1:6). Benjamin und Chris konnten ihre Spiele jeweils ungefährdet gewinnen (6:3, 6:0). Auch Christoph konnte das Spiel sicher nach Hause bringen (1:6, 2:6). Volker benötigte mal wieder etwas länger, doch konnte als Sieger den Platz verlassen (6:4, 6:3). Auch die Doppelpartien waren eine eindeutige Angelegenheit für die TSG. Steffen und Volker (6:1, 6:1), Julian und Chris (6:2, 6:0) und Walter und Christoph (6:1, 6:3).

Das erste Heimspiel dieser Saison stand an. Steffen fand heute nicht so richtig in die Partie, welche er dann auch verlor (4:6, 2:6). Julian (6:1, 6:1), Volker (6:1, 6:2) und Christoph (6:0, 6:1) konnten alle ungefährdete Siege einfahren. Benjamin tat sich heute etwas schwer und verlor seine Partie (4:6, 3:6). Chris konnte eine umkämpfte Partie schlussendlich für sich entscheiden (6:4, 6:3). Steffen und Fabian sowie Benjamin und Volker konnten ihre Doppel sicher nach Hause bringen (6:2, 6:2 und 6:3 6:2). Lediglich Julian und Chris mussten bis in den MTB. Diesen konnten sie aber souverän gewinnen (4:6, 6:0, 10:1). Nun steht eine recht lange Pfingstpause an, ehe es am 16.06. mit einem Auswärtsspiel in Oberweier weitergeht.

Ein bisher ungeschlagener Gegner erwartete die TSG. Steffen hatte eine zu hohe Fehlerquote (5:7, 2:6).Fabian konnte mit einer guten Leistung sein Spiel gewinnen (6:3, 6:2). Auch Julian konnte sein Spiel mit einem spannenden Ende für sich entscheiden (6:1, 7:6). Benjamin fand immer besser in seine Partie, welche er dann auch für sich entscheiden konnte (7:6, 6:1). Volker hatte heute nicht seinen besten Tag (1:6, 2:6). Christoph konnte seine Partie im MTB gewinnen (6:2, 3:6, 10:6). Somit musste ein Doppel gewonnen werden, um mit einem Sieg nach Hause zu fahren. Steffen und Benjamin hatten gegen ein starkes Doppel keine wirkliche Chance (2:6, 3:6). Bei Julian und Volker war es ein Hin und Her. Das Spiel ging bis in den MTB, welcher dann positiv für den Gegner verlief (6:4, 5:7, 8:10). Somit musste für den Gesamtsieg das letzte Doppel, welches Fabian und Christoph bestritten, gewinnen. Der erste Satz wurde verloren, der zweite gewonnen. Da sich dann der gegnerische Spieler verletzte, erfolgte die Aufgabe. Somit konnte der entscheidende Doppelsieg eingefahren werden (4:6,6:4). Die Tabellenführung wurde damit verteidigt. Diesen Sonntag geht es mit einem Heimspiel gegen die Mannschaft aus Gengenbach weiter.